Dank Spende des Pfarrgemeinderates:
Sportverein Rösenbeck schafft neue Utensilien fürs Kinderturnen an

1.000 Euro vom Pfarr- und Familienfest 2019 wurden jetzt investiert

Im November 2019 fand das Pfarr- und Familienfest der Rösenbecker St.-Laurentius-Gemeinde unter dem Motto „Lichterglanz und Hüttenzauber“ am Kilian-Kirchhoff-Haus statt.

Den Erlös, der an dem Tag durch Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen sowie den Weihnachtsbasar eingenommen wurde, spendete der Pfarrgemeinderat. Zur einen Hälfte ging das Geld an das Kinderhospiz „Balthasar“ in Olpe, zur anderen Hälfte an den Sportverein TuS Alemannia Rösenbeck für den Bereich des Kinderturnens.

Aufgrund der Situation in den vergangenen Monaten, den nur unregelmäßig stattfindenden Turnstunden sowie der Renovierung der Sporthalle im Killian-Kirchhoff-Haus, konnte die Spende des Pfarrgemeinderats vom TuS erst jetzt investiert werden: Für das Kinderturnen wurden verschiedene kleine und große Utensilien gekauft – Hauptanschaffung war eine neue, große Weichbodenmatte.

An dieser Stelle gilt der Dank des Sportvereins nochmals dem Pfarrgemeinderat für die Spende. Auch die Kinder, die schon fleißig auf der Matte springen und turnen, freuen sich über die Anschaffung: „Total super“, so das Fazit der Gruppe, die von Lea von Rüden geleitet wird.

2021 09 08 Kinderturnen Roesenbeck

 

 

Dorfgemeinschaft Rösenbeck sammelt Spenden für Hochwasseropfer

Erlös des Nachmittags an der Dorfkneipe geht an die Stiftung „Gutes Tun“ in Fröndenberg 

Am Sonntag, 18. Juli, fand auf Initiative der KFD (Katholische Frauengemeinschaft) Rösenbeck eine Aktion zur Unterstützung der Hochwasseropfer statt. Gemeinsam mit dem Heimat- und Verkehrsverein sowie dem Dorfgemeinschaftsverein richtete die KFD die Veranstaltung in und an der Dorfkneipe „Alte Schule“ aus.

KFD Roesenbeck 2

Nachmittags gab es Kaffee und Kuchen, abends schmiss der Heimat- und Verkehrsverein den Grill an. Mit großer Resonanz: Der gesamte Kuchen war binnen einer Stunde ausverkauft und auch das Grillfleisch musste zwischenzeitlich nachgeordert werden. Das Wirteteam der Dorfkneipe sorgte für kühle Getränke.

Selbst die Kleinsten unterstützten die Aktion: Luca Becker, Noah Matuszak und Justus Sprenger veranstalteten einen Kinderflohmarkt, der über 150,00 Euro einbrachte.

Dieses Geld wird zusammen mit dem Erlös der Aktion, aktuell ca. 2.500,00 Euro, gespendet: Gemeindereferentin Ute Stock stellte den Kontakt zur KFD Fröndenberg her. Das Geld fließt dort in die Stiftung der Stadt namens „Gutes Tun, die es an die Hilfsbedürftigen vor Ort verteilen wird.

Zudem kommen zu der Summe noch viele einzelne Spenden, die direkt nach Fröndenberg überwiesen wurden, da die KFD dazu Zettel ausgelegt hatte.

KFD Roesenbeck 1

 

 

Der erste Rösenbecker Obstbrand ist da

Seit nunmehr zwei Jahren werden in unserem Nachbarort Obstbrände erstellt. Ernst Kaiser aus Messinghausen verwendet hierzu ausschließlich Früchte aus der näheren Umgebung. 

Einen besonderen Obstbrand konnte er nun fertigstellen. Für diesen Brand wurden Quitten aus Hiebammen / Kerstings Hausgarten geerntet. Danach wurden die Früchte einzeln von Hand entflaumt und eingemaischt. Zur Unterstützung des Feinbrandes wurde Apfelrohbrand zugesetzt. So wird das einzigartige Aroma vollreifer Quitten von den Aromen der Streuobstäpfel abgerundet.

Weitere Informationen zur Obstbrennerei Kaiser findet Ihr unter: https://brennerei-kaiser.de/index.php