2020 KFD Fruehstueck 15 10

Frank und Sylvia Schlüter regieren ein weiteres Jahr die St. Laurentius Schützen in Rösenbeck

Kalendarisch ist es eigentlich eines der letzten Schützenfeste der Saison. Aber wie überall war es in diesem Jahr halt anders. Am vergangenen Wochenende hätten die Rösenbecker ihr Schützenfest gefeiert. Und gefeiert wurde trotzdem.

Sonntag 2020Am Samstag spielte der Musikverein Rösenbeck zum Auftakt der „besonderen Tage“ drei Ständchen an verschiedenen Plätzen im Dorf. Am Sonntag wurde zum Patronatsfest St. Laurentius die hl. Messe in der Dorfmitte vor dem Ehrenmal gefeiert. Anschließend fand dort die Kranzniederlegung zum Gedenken der Gefallenen statt. Damit war der offizielle Teil abgeschlossen. Ein Ständchen des Musikvereins am Montagmorgen unter der Vogelstange rundete das „andere Rahmenprogramm“ ab.
Dafür fanden an allen Tagen viele kleine private Feste mit Abstand und Anstand in den Gärten statt. Schützenfestfeeling in den Gärten brachte am Samstag das Königspaar in Form von exklusiven 5 l-Bierfässchen Westheimer. Für den kleinen Hunger konnten Bratwürstchen für den Grill bestellt werden. Am Sonntag konnte man sich frisches Bier vom Fass direkt vor die Haustür bringen lassen. Diese wurde mit dem Bierzapfmobil und Livemusik geliefert. Und wer am Montag auf seine traditionelle Bowle nicht verzichten wollte, hatte die Möglichkeit original Schützenfestbowle als „Bowle to go“ für die Feier zuhause zu ordern.

Doch was ist mit den Jüngsten? Kein Karussell, keine Schießbude, kein Kindertanz – geht doch gar nicht! Das Rösenbecker Königspaar Frank und Sylvia hat sich für die Jüngsten etwas einfallen lassen. Anstatt Süßigkeiten nach dem Kindertanz gab es als Ersatz einen Gutschein für die „Schnuckerbude von Röleke“. Dieser Gutschein wurde im Vorfeld vom Königspaar persönlich zu allen Kindern nach Hause gebracht. Er konnte dann am Sonntagmittag eingelöst werden und sorgte für Begeisterung bei den Jüngsten.

2020 07 30 Aushang Absage Eggeabtrieb

Bei der Mitgliederversammlung des Dorfgemeinschaftsvereins am 05.03.2020 stellten sich drei langjährige Vorstandsmitglieder nicht mehr zur Wahl.


Veronika Silbausch war als Gründungsmitglied des Fördervereins Kilian Kirchhoff-Haus ununterbrochen als Kassiererin tätig und zeitweise (von 2003-2007) für die Vermietung des KKH verantwortlich. Mathias Drilling hat sich seit 2012 als Vorstandsmitglied für den Verein eingesetzt und war stets Ansprechpartner für die vielfältige Aufgaben rund um das KKH, die Dorfkneipe und den Eggeabtrieb. Auch der langjährige 1. Vorsitzende Holger Borkamp stellte sich nicht mehr zur Wahl. Als Gründungsmitglied hat er die Geschicke des Dorfgemeinschaftsvereins seit 16 Jahren erfolgreich gelenkt und geprägt. Er war zunächst als Schriftführer und in den vergangenen acht Jahren als erster Vorsitzender für den Verein tätig.


Für ihre langjährige erfolgreiche Arbeit wurde allen drei Vorstandsmitgliedern von der Versammlung gedankt.


Zur Übergabe der Vereinsgeschäfte wurde vereinbart, dass der bisherige Vorstand bis zum 31.03.2020 im Amt bleibt und die Geschäfte am 01.04.2020 an den neuen Vorstand übergeben werden.


Der Vorstand des Dorfgemeinschaftsvereins setzt sich nun wie folgt zusammen:

Burkhard Stappert (1. Vorsitzender)
Thomas Kotilge (2. Vorsitzender)
Klaus Weber (1. Kassierer)
Oliver Herlitzius (2. Kassierer)
Melanie Jeckel (1. Schriftführerin)
Dennis Brandenburg (2. Schriftführer)

   

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.